Bericht KLM 2019

Kärntner Landesmeisterschaften im Fechten 2019
- Gebrüder Rankl sammelten Gold

Als wahrer „Gold-Hamsterer“ erwies sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Florian Rankl, der nach einem Vereinswechsel vom FCT heuer bei der Landesmeisterschaft für den KAC startete. Florian sicherte sich Gold im Herrenflorett der Allgemeinen Klasse vor Wolfgang Gruber FCT und  Gold im Herrenflorett der Kadetten vor Marwin Kohlweg FCT. Auch im Herrendegen der Allgemeinen Klasse, der Junioren und der Kadetten hieß der Sieger Florian Rankl. Mit der KAC Mannschaft holte er sich  Gold im Degen Mannschaftsbewerb der Allgemeinen Klasse.

Bruder Julian (KAC) konnte den Florett- sowie den Degenbewerb bei den Minis (U14) für sich entscheiden.

Im Herrendegen Jugend B konnte sich Marwin Kohlweg (FCT) Gold sichern.

Auch im Damendegen zeigte der KAC seine Stärke mit Gold für Katharina Schmedler in der allgemeinen Klasse, Schall Noelle bei den Juniorinnen, Mohamed al Amin Suda bei den Kadettinnen und Schall Tamina im Damendegen B.

Im Säbel der Damen ging Gold bei den Kadettinnen an Christine Ellersdorfer von der Fechtunion St. Veit, während sich im Juniorinnenbewerb und der allgemeinen Klasse Eva Gutschi (FC-Villach international) Gold holte und Ellersdorfer auf den zweiten Platz verwies.

Im Herrensäbel der Allgemeinen Klasse erfocht Evas Klubkollege Alberto Panebianco Gold vor Gerhard Egger (FKS).