Alle Beiträge von klfv_admin

Bericht KLM 2019

Kärntner Landesmeisterschaften im Fechten 2019
- Gebrüder Rankl sammelten Gold

Als wahrer „Gold-Hamsterer“ erwies sich bei den diesjährigen Landesmeisterschaften Florian Rankl, der nach einem Vereinswechsel vom FCT heuer bei der Landesmeisterschaft für den KAC startete. Florian sicherte sich Gold im Herrenflorett der Allgemeinen Klasse vor Wolfgang Gruber FCT und  Gold im Herrenflorett der Kadetten vor Marwin Kohlweg FCT. Auch im Herrendegen der Allgemeinen Klasse, der Junioren und der Kadetten hieß der Sieger Florian Rankl. Mit der KAC Mannschaft holte er sich  Gold im Degen Mannschaftsbewerb der Allgemeinen Klasse.

Bruder Julian (KAC) konnte den Florett- sowie den Degenbewerb bei den Minis (U14) für sich entscheiden.

Im Herrendegen Jugend B konnte sich Marwin Kohlweg (FCT) Gold sichern.

Auch im Damendegen zeigte der KAC seine Stärke mit Gold für Katharina Schmedler in der allgemeinen Klasse, Schall Noelle bei den Juniorinnen, Mohamed al Amin Suda bei den Kadettinnen und Schall Tamina im Damendegen B.

Im Säbel der Damen ging Gold bei den Kadettinnen an Christine Ellersdorfer von der Fechtunion St. Veit, während sich im Juniorinnenbewerb und der allgemeinen Klasse Eva Gutschi (FC-Villach international) Gold holte und Ellersdorfer auf den zweiten Platz verwies.

Im Herrensäbel der Allgemeinen Klasse erfocht Evas Klubkollege Alberto Panebianco Gold vor Gerhard Egger (FKS).

Österreichische Meisterschaften Kadetten in Linz

Ein weiterer Höhepunkt der Fechtsaison waren die Österreichischen Meisterschaften der Kadetten in Linz.

Samstag 01.06. Degen

Marwin Kohlweg, Josua Pankratz und Andreas Peter Grohs traten im Degen sowohl bei den Einzelbewerben als auch als Mannschaft an. Nach tadellosen Vorrunden ging es für alle drei in die Direktausscheidungen. Dabei trafen ausgerechnet zwei Clubkollegen, Andreas und Marwin, aufeinander. Marwin ging aus dem Gefecht als Sieger hervor und traf dann auf den späteren Turniersieger, Fuchs Julian (FTSJ-Dornbirn).

Pankratz Josua gestaltete den Einzug in das Finale für die Zuschauer sehr spannend! Nach einem knappen Erfolg mit 15 zu 14 Treffern gegen Spanos Konstantin (FUL), und einem Sieg gegen Rankl Florian (KAC) traf er im Finalgefecht auf Fuchs Julian. Bis zum Schluss begeisterten die beiden Athleten die Zuschauer mit tollen Aktionen und lieferten ein Finalgefecht auf hohem Niveau.

Wir gratulieren Josua zum verdienten zweiten Platz bei den ÖM der Kadetten. Andreas erreichten den 21. Rang und Marwin wurde im Endresultat 13.

Auch bei den Mannschaftsbewerben waren unsere drei erfolgreich! Mit dem Erreichen des dritten Ranges dürfen sie voller Stolz auf ein gelungenes Turnierwochenende zurück blicken.

Sonntag 02.06. Florett

An diesem Tag ging Kohlweg Marwin für den FCT an den Start. Mutig und beherzt stellte er sich besser platzierten Gegnern, setzte auch sein Können ein, und konnte aus einigen Gefechten als Sieger hervorgehen. Mit dem achten Platz im Endresultat erreichte Kohlweg Marwin ein beachtliches Ergebnis, und machte auch wichtige Punkte für die Platzierung in der österreichischen Rangliste der Kadetten.

 

Wir gratulieren ganz herzlich den Athleten und dem Trainer!

Linz glänzte silbern

Silber holte sich unsere Chiara Gröss bei den österreichischen Meisterschaften im Florett-Bewerb der Kadettinnen. Chiara beendet damit die heurige Fechtsaison zugleich als erste der Kadettinnen-Rangliste.

Die Säbelzahntiger gratulieren herzlichst.

Abschied Ingomar Seebacher

Mit tiefem Bedauern haben wir vom Ableben von Ingomar gehört und auch die Parte gelesen. Ingomar war und ist immer für den Fechtsport eingetreten und hat das auch gelebt – auch zu Lasten seiner Familie. Die Fechterfamilie in Kärnten, aber auch in Österreich, verliert mit ihm ein Vorbild und einen Menschen der stets für seinen geliebten Sport eingetreten ist. Zahlreiche Jugendliche, aber auch Erwachsene, sind durch seine Aktivitäten zu unserem Sport gekommen, haben Freude und Spaß daran gefunden und sind ihm dankbar dafür.

Persönlich bedanken wir uns bei Ingomar für seine Fairness und seinen Einsatz. Wir alle trauern um ihn.

EN GARDE – INGOMAR

Im Namen des Kärntner Landesfechtverbands sprechen wir der Familie Seebacher unser tiefes Beileid aus.

Parte Ingomar Seebacher

EM-Silber für Alexander Biró!

Alexander Biró, der auf Kärntner Fechtboden beim KAC trainiert, erkämpfte bei der EM in Foggia im Junioren-Degen Silber. Nach toller Vorrunde und Siegen gegen Samoilov (UKR), Calderon (ESP), Veltrup (GER), Bende (HUN) sowie Tauriainen (FIN) focht er sich bis ins Finale vor. Europameister wurde der Ungar Koch.

Die Kärntner FechterInnen gratulieren Alexander und seinem Trainer Karl Robatsch zu dieser hervorragenden Leistung.

Trauerfall

Leider eine traurige Nachricht:

Dir. i. R. Werner Gabriel, Ehrenpräsident des Fechtklubs Spittal, langjähriges Herz und Motor des FKS ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Seine Liebe zum Fechten hat er stets mit Freude und erfolgreich an seine SchülerInnen und Schülern, wie auch in seiner Familie weiter gegeben.
Der KLFV und die Kärntner Fechtfamilie trauern um einen herausragenden Sportler und Trainer.

Erfolge auf ganzer Linie

Doppel-Bronze in Wels (2018)

Beim österreichischen Ranglistenturnier Maximilian-Pokal erreichte Chiara Gröss Bronze sowohl im Florett-Kadettinnenbewerb, als auch bei den JuniorInnen.

Im Florett Jugend B ging der Sieg an unseren Trainingskollegen Marwin Kohlweg.

Turniersieg Viktor Artemtschuk-Memorial 2018!

Chiara Gröss holte beim Viktor Artemtschuk-Memorial von Linz im Damenflorett der Kadettinnen den Turniersieg und verteidigte damit zugleich die Führung in der österreichischen Rangliste ihrer Alterskategorie.

Erfreulich auch: Im Halbfinale konnte sie sich gegen die slowakische Fechterin Buday durchsetzen, der sie beim Europacup-Turnier von Samorin noch knapp unterlegen war.

Damenflorett – Qualis für Chiara

Säbelzahntigerin Chiara Gröss erfocht beim Europacup-Turnier von Samorin Platz 27 (142 Starterinnen aus 18 Nationen) und qualifizierte sich damit zugleich für die Teilnahme an der WM und der EM der Kadettinnen der laufenden Fechtsaison.

Weihnachtsgrüße

“Leise beglückende Momente
mögen rieseln in Ihre und Eure Weihnachtszeit
und Momente des Glücks bescheren.”

snowman-1090261_960_720

Liebe Mitglieder, liebe Fechtsport-Freunde!

Wir wünschen eine gesegnete und besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten und erfolgreichen Start in das neue Jahr 2019!